Artikel der Marke PARFUMS DE MARLY

Das 18. Jahrhundert war geprägt von der absoluten Herrschaft von König Ludwig XV. Frankreich zeichnete sich als das Epizentrum der Düfte aus, mit Grasse und Paris als seinen Hauptzentren. Jeden Tag verlangte der König einen anderen Duft für seine Gemächer, und im Palast strömten aromatische Essenzquellen. Der Hof war berühmt für seine Besessenheit mit Parfums und wurde "la cour parfumée" (der parfümierte Hof) genannt. In dieser Ära wurden einige der ikonischsten Düfte kreiert, dank des hingebungsvollen Parfümeurs des Königs, Jean Fargeon.

Der König beschloss, das Château de Marly, das von Ludwig XIV. erbaut wurde, dem Wohl der Pferde zu widmen. Als leidenschaftlicher Liebhaber dieser Tiere suchte Ludwig XV. stets, ihre Qualitäten durch selektive Zucht zu verbessern. Diese Pferde waren der Ursprung der reinrassigen Araber, kombiniert mit den robusten europäischen Rassen. Im Jahr 1743 beauftragte Ludwig XV. zu Ehren seines Urgroßvaters Ludwig XIV. Guillaume Coustou damit, ein Meisterwerk für die Gärten des Château de Marly zu schaffen. Dieses beeindruckende Werk, bekannt als "Die Pferde von Marly," wurde 1974 auf die Avenue des Champs-Élysées im Herzen von Paris verlegt, wo es bis heute bewundert wird.

Parfums de Marly lässt den Geist der prachtvollen Empfänge und Feiern wieder aufleben, die im Château de Marly zur Freude der Mitglieder des Königshofs und ausländischer Würdenträger stattfanden. Durch sein einzigartiges Konzept erneuert Parfums de Marly den Glanz der Düfte des 18. Jahrhunderts, als die besten Parfums für König Ludwig XV. hergestellt wurden, als Tribut an die prestigeträchtigen Pferderennen, die er so bewunderte. Jeder Duft trägt den Namen einer edlen Pferderasse und zollt dieser reichen Tradition Tribut.

1 - 16 von 23 Artikel(n)

Das Menu

Einstellungen

Erstellen Sie ein kostenloses Konto, um Wunschlisten zu verwenden.

sich anmelden